Sonnenschein zur Kinder- und Jugendmeisterschaft

Nachdem der Ski- und Tennisclub Semd Anfang August die neuen Vereinsmeister bei den Erwachsenen küren durfte, waren am vergangenen Wochenende die Kinder und Jugendlichen des Vereins an der Reihe.

Passend zu diesem Event meldete sich auch das sommerliche Wetter zurück, so dass die Spieler ebenso wie die Eltern, Großeltern und Zuschauer bereits zu Beginn der Veranstaltung sehr angenehme Temperaturen genießen konnten. Unter diesen tollen Voraussetzungen startete der Wettkampf im Gegensatz zu den Erwachsenen nicht in verschiedenen Disziplinen, sondern aufgeteilt in unterschiedliche Alters- und Leistungsstufen. In drei Gruppen wurden jeweils 20-minütige Punktspiele auf dem Groß- und Kleinfeld bestritten und so am Ende die Platzierungen je Gruppe ermittelt.

Durch ein enges Leistungsniveau innerhalb der Gruppen kam es zu ausgeglichenen und spannenden Spielen zwischen den Kontrahenten, wobei der sportliche Ehrgeiz niemals die Fairness vom Spielfeld verdrängte. So mussten die Spieler ihre jeweiligen Matches eigenverantwortlich bestreiten und auch knappe Entscheidungen im Einvernehmen treffen, was im Ernstfall auch zu einer Wiederholung des Punktes führte. Am Ende gingen Sieger und Verlierer zwar unterschiedlich zufrieden, aber immer im Guten vom Platz – und das ist in der heutigen Zeit schon lange keine Selbstverständlichkeit mehr.

Nachdem die letzte Runde des Tages beendet war und die Turnierleitung sich zur Auswertung der Ergebnisse zurückzog, konnten sich alle Anwesenden mit frisch zubereiteten Hotdogs stärken oder am Kuchenbuffet zugreifen. Die gelöste Stimmung änderte sich auch nicht, als die Platzierungen verkündet und die Preise überreicht wurden. Egal ob erster oder fünfter Sieger – jeder Teilnehmer wurde für seine Leistung mit Applaus bedacht und konnte sich über einen Pokal freuen. Besonders den jeweiligen Gruppensiegern und somit Vereinsmeistern Kinder/Jugend 2018 stand die Freude und der Stolz über das Erreichte ins Gesicht geschrieben – Glückwunsch an dieser Stelle an Melina, Elias und Jakob !

Mit dem Abschluss dieses Wettkampfes ist das Tennisjahr beim STC fast zu Ende – aber auch nur fast. Denn am kommenden Wochenende wird sich der Verein wieder mit einem eigenen Stand auf dem Winzerfest präsentieren und mit der Teilnahme am Winzerfestumzug am Sonntag das Jahreshighlight setzen. Unter dem Motto „Wild und Wein“ werden die Teilnehmer als Zugnummer 57 in tollen Kostümen für Freude sorgen. Aber auch der Weinstand auf der Georg-August-Zinn-Straße auf Höhe der Obergasse ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

Zum Jahresende wird sich der Verein Anfang Dezember zur traditionellen Weihnachtsfeier treffen und ‚zwischen den Jahren‘ eine Jahresabschlusswanderung unternehmen. Nähere Informationen dazu geben wir rechtzeitig bekannt.